Biography

Jeanne Fredac.  Born in March, 1970 in Treves (Trier), Germany. Photographer, visual artist, autodidact. Jeanne Fredac is a wanderer.  She is self-taught and follows no preset path, in fact she knows no such path.  Instead she tries, plays, experiments in response to what she encounters along the way.  Her photographs, paintings, videos and texts explore man’s relationship to his geographical, historical and social spaces.  In a world consumed by the relentless quest for answers, regardless of the questions’ relevance and the presuppositions’ accuracy, she wants to get rid of anything that is a given.  And she follows that rule herself, refusing to stay put, to remain within the confines of the work for which she is best known: her photographs of abandoned places.  Her art, which was originally almost exclusively photography- and text-based, and rooted in an intimate sense of place, is moving outside those borders, adding painting and objects to its cosmogony.  It is also becoming more conceptual and taking new roots in a critique of the obvious.  Her work has been exhibited in France, Germany, Italy, the USA and Denmark.

  • Member of Verein Berliner Künstler, VBK
  • Member of GEDOK -Gemeinschaft Deutscher und Oesterreichischer Künstlerinnenvereine
  • Member of BBK -Berufsverband Bildender Künstler*innen berlin

Exhibitions:

2021

  • „Die Neuen 2020“, VBK Berlin
  • Biennale de Cachan, France
  • „Zeitverschiebung II“, Künstlerverein NSPU Prag – VBK Berlin

2020

  • Wie Leben ? Verein Berliner Künstler (VBK) 04.12.2020 bis 21.12.2020
  • „Nicht ins Namenlose versinken“ (Ida Dehmel) – ver_antworten Gedok Berlin, Emop 2020 bis 22.11.2020·
  • Abstractionistinnen Kunstraum F200, Berlin
  • Update 20 Art Is Not Cancelled Verein Berliner Künstler (VBK)
  • Impulse für JETZT und die ZUKUNFT Gedok Galerie Berlin
  • Verwandlung – Inszenierung – Rollenspiel Gedok Galerie Berlin

2019

  • Potenziale Gedok, Karlsruhe
  • Blind date Fotogalerie Friedrichshain, Berlin
  • Toys are us Gedok Berlin
  • Rückblicke,Text und Bild 1919-2019 Gedok Berlin
  • Minarturen Gedok Berlin


2018

  • Ex und Hopp Institut Français de Berlin – EinzelAusstellung
  • Druckwerkstatt, Kunstquartier Bethanien,  Berlin – GruppenAusstellung
  • Osthaus Museum, Hagen – GruppenAusstellung
  • Quando… Europäischer Monat Der Fotografie Berlin – Einzelausstellung


2017

  • Verlassene Orte 2005-2017 Institut Français de Naples – Einzelausstellung
  • Verlassene Orte 2005-2017 Goethe Institut Naples – Einzelausstellung
  • Kuba Cervantés Institut Naples – Einzelausstellung
  • Verlassene Orte 2005-2017 Kunstverein Achim, Achim – Einzelausstellung
  • Ex und Hopp Macparis automne, Bastille Design Center – Gruppenausstellung


2016

  • Reale Fiktionen Monat der Fotografie off, Berlin- Einzelausstellung
  • Menschen Räume Photokina, Köln – Gruppenausstellung
  • Ex und Hopp Kunstverein Bayreuth e.V. – Einzelausstellung
  • Verlassene Orte 2005-2015 Galerie 149, Bremerhaven – Einzelausstellung
  • Keine Zeit KünstlerHaus Dortmund  – Gruppenausstellung
  • Atmosphère… Fotogalerie Friedrichshain, Berlin  – Gruppenausstellung
  • Ex und Hopp im Rahmen der Transmediale – Einzelausstellung
  • Verlassene Orte 2005-2015 Französische und Goethe Institut, Palermo, Sizilien Einzelausstellung


2015

  • ·BerlinerListe 2015 Berlin – Gruppenausstellung
  • ·Art´Pu:l., Pulheim – Gruppenausstellung
  • ·Contemporary Art Ruhr Essen – Gruppenausstellung
  • ·Biennale di Palermo Sizilien – Gruppenausstellung


2014

  • Slide show exhibition at SCOPE Art Show, Miami – Gruppenausstellung
  • Kunst Messe im FrauenMuseum Bonn Oktober – Gruppenausstellung
  • Kuba 6. Europäischer Monat Der Fotografie Berlin – Einzelausstellung
  • Spirit of Art Moya Museum of Young Art Vienna, ausgezeichnet bei der Jury – GruppenAusstellung


2013

  • BerlinerListe Berlin – Gruppenausstellung
  • Open air Gallery Berlin – Gruppenausstellung
  • Nuit de la photographie contemporaine Paris – Gruppenausstellung


2012

  • MuseumsFest Frankfurt – Gruppenausstellung
  • Fotobiennale, Litauen – Gruppenausstellung
  • CopenhagenPhotoFestival, Copenhagen – Gruppenausstellung
  • Les trois baudets, Paris- Einzelausstellung
  • Gaswerk, Hamburg – Gruppenausstellung

2011

  • Galerie Konvex 99, Chemnitz 2010 – Einzelausstellung

2010

  • KulturBrauerei, Berlin – Gruppenausstellung
  • PraterInsel, München – Gruppenausstellung
  • Altonale, Hamburg – Gruppenausstellung
  • KulturBrauerei, Berlin – Gruppenausstellung

2008

  • Monat des Fotografie, Berlin- Einzelausstellung
  • Centre d’art contemporain Regart, Quebec- Einzelausstellung
  • Sony center, Berlin · BoxoffBerlin, Berlin – Gruppenausstellung
  • Kanzleiräumen der Rechtsanwälte Oberer Janning Rickes Raabe, Berlin

2007

  • Centre Culturel Français von Bratislava, Slovakei- Einzelausstellung
  • KUNST! Kolonie Wedding Berlin – Gruppenausstellung
  • Galerie Nehring und Stern, Berlin – Gruppenausstellung


2002

  • Ausstellungs-Spaziergang L’occhio della seppia, seppia – Das Auge des Tintenfischs in den Straßen Neapels, Italien, Neapel – Einzelausstellung
  • Centre de langue et de culture italienne, Paris- Einzelausstellung

Sammlungen

  • Goethe Institut Naples
  • Institut français de Naples
  • Osthaus Museum, in Architektur der Erinnerung von Sigrid Sigurdsson, Hagen
  • Privat Sammlung Frankreich, Deutschland, Danemark